Wandern im Chiemgau Wandern im Chiemgau

Am Wappbach nach Röthelmoos

Wandern familienfreundlich
Weg: leichte Wanderung Ausgangspunkt: Bushaltestelle Weitsee auf der B 305 Auf ebenem Weg am Bachlauf entlang zwischen Kien- und Tempelberg geht die Wanderung zur Röthelmoos-Alm(Weg Nr.45). Nach einer knappen Stunde weitet sich das Tal, und eine Rasthütte mit Brunnen lädt zum Verschnaufen ein. Der Weiterweg geht entlang des Hochmoores zu den Röthelmoos-Almen (894m) Besonderheiten: Hochmoor mit der Flora eines Moor-Schutzgebietes. Am Ende des Wanderweges bzw. Weiterweg nach Ruhpolding befindet sich die "Röthelmoosklause" ein zur Holztrifft errichtetes Kulturdenkmal, 250 Jahre alt. Im Bereich der Almfläche schöne Aussicht zur Gurnwand und Hörndlwand. Einkehr: Langenbaueralm und Dandlalm mit selbst hergestelltem Käse. Tipp: Achtung - die Strecke ist auch ein beliebter Radweg bzw. Mountainbike-Strecke. Nach der Wanderung Bademöglichkeit an den Seen.
Autor
Pertl
LAG Chiemgauer Alpen / Ökomodell Achental
Quelle
BackgroundRefreshLocationFeed
LAG Chiemgauer Alpen / Ökomodell Achental
LAG Chiemgauer Alpen / Ökomodell Achental
LAG Chiemgauer Alpen / Ökomodell Achental
Zuletzt geändert am 01.07.2016 11:38:26
30B7154078552FF48B3FCE5936073341

Tourdaten:

Ort: Reit im Winkl
Distanz: 5,00 km
Dauer: 1:40 Std
Höhenmeter: 183 m
Höchster Punkt: 884 m
Niedrigster Punkt: 760 m
Schwierigkeit:leicht

Empfohlenen Jahreszeiten

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Unsere Kontaktdaten

Chiemgau Tourismus e.V.
Haslacher Straße 30
DE 83278 Traunstein

Telefon +49 (0)861 / 90 95 90-0
Telefax +49 (0)861 / 90 95 90-20

E-Mail: info@chiemgau-tourismus.de