Langlaufen im Chiemgau Langlaufen im Chiemgau

Aufstiegsloipe Seegatterl zur Hemmersuppenalm

Langlauf
Ausgangspunkt: Parkplatz Seegatterl Beschreibung der Tour:  Vom Ausgangspunkt in Richtung Nattersbergalm, dann weiter zur Hemmersuppenalm/Hindenburghütte. Eine mittelschwere Tour mit stetigem Anstieg. Sowohl als Skating als auch Klassisch möglich.  ACHTUNG: Der Aufstieg bis zur Nattersbergalm  ist nicht gespurt und wird als Winterwanderweg teilweise auch als Rodelbahn benützt. Auch mit abfahrenden Langläufern ist zu rechnen.  Einkehrmöglichkeiten: Nattersbergalm, Hindenburghütte, Gaststätten in Seegatterl Hinweis: ab Hindenburghütte besteht die Möglichkeit mit Kleinbussen bis Reit im Winkl zu fahren. Von hier aus fährt im Winter regelmäßig ein Bus nach Seegatterl. Im Bereich Hemmersuppenalm stehen weitere Loipen und Winterwanderwege zur Verfügung.  
Autor
Pertl
LAG Chiemgauer Alpen / Ökomodell Achental
Quelle
BackgroundRefreshLocationFeed
LAG Chiemgauer Alpen / Ökomodell Achental
LAG Chiemgauer Alpen / Ökomodell Achental
LAG Chiemgauer Alpen / Ökomodell Achental
Zuletzt geändert am 27.07.2016 11:47:51
CEA55432D09B759ECBCF81F267350E85

Tourdaten:

Ort: Reit im Winkl
Distanz: 6,60 km
Dauer: 3:00 Std
Höhenmeter: 593 m
Höchster Punkt: 1210 m
Niedrigster Punkt: 762 m
Schwierigkeit:mittel

Empfohlenen Jahreszeiten

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Unsere Kontaktdaten

Chiemgau Tourismus e.V.
Haslacher Straße 30
DE 83278 Traunstein

Telefon +49 (0)861 / 90 95 90-0
Telefax +49 (0)861 / 90 95 90-20

E-Mail: info@chiemgau-tourismus.de