Wandern im Chiemgau Wandern im Chiemgau

Heutal-Staubfall-Gföller Mähder

Wandern
Weg Ausgiebige aber leichte Tageswanderung. Ausgangspunkt: Winklmoos-Alm-Parkplatz. Vom Parkplatz Winklmoos-Alm Richtung Heutal (österr. Markierung Nr. 16) über die Forststraße auf dem „Heutal-Landweg“ Nach 6 km Wanderung öffnet sich das Heutal. Beim Heutaler Hof biegen wir links ab  bis zum Staubfall. (Weiterweg nach Ruhpolding möglich). Auf dem gleichen Weg zurück ins Heutal und dann links bis zum alten Gasthaus. Hier rechts (Nr. 13) aufwärts bis Moarlack. Dann Westwärts bis zur Wegkreuzung dann nach links ansteigend (Nr. 14) über die Gföller Mähder, weiter über Weiden und Mähwiesen, durch Wald zur Wielandseitenalm. Von hier aus geht es westwärts weiter zurück zur Winklmoos-Alm. Besonderheiten: Aussicht auf Sonntagshorn, Loferer Steinberge, Heutal, Loferer Steinberge, Staubfall. Bei dieser Tour kann man den kostenlosen Wanderbus benutzen. Beachten Sie bitte den Fahrplan! Einkehr: Winklmoos-Alm, Heutal. Achtung: Gasth. Moarlack derzeit geschlossen!
Autor
Schuster
LAG Chiemgauer Alpen / Ökomodell Achental
Quelle
BackgroundRefreshLocationFeed
LAG Chiemgauer Alpen / Ökomodell Achental
LAG Chiemgauer Alpen / Ökomodell Achental
LAG Chiemgauer Alpen / Ökomodell Achental
Zuletzt geändert am 03.08.2016 09:33:51
4DDD8EEB0FC9087E42A1ADE8ED2A19E3

Tourdaten:

Ort: Reit im Winkl
Rundtour
Distanz: 18,70 km
Dauer: 6:10 Std
Höhenmeter: 539 m
Höchster Punkt: 1281 m
Niedrigster Punkt: 867 m
Schwierigkeit:mittel

Empfohlenen Jahreszeiten

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Unsere Kontaktdaten

Chiemgau Tourismus e.V.
Haslacher Straße 30
DE 83278 Traunstein

Telefon +49 (0)861 / 90 95 90-0
Telefax +49 (0)861 / 90 95 90-20

E-Mail: info@chiemgau-tourismus.de