Wandern im Chiemgau Wandern im Chiemgau

Hochfelln leicht gemacht 1664m

Wandern
Weg: Vom Ausgangspunkt Wanderparkplatz Steinbergalm (gebührenpflichtig) wandern Sie auf breitem Weg bis zu den Bründling Almen (Mittelstation Hochfellnseilbahn). Von dort auf steilen, steinigen Pfad gehen Sie bis zum Südhang des Hochfelln. Über mehrere Serpentinen am sonnigen Hang hinauf zum Gipfelkreuz. Rückweg auf der selben Route. Besonderheiten: Im Gipfelbereich Tabor-Kircherl (zählt zu den höchstgelegenen Kirchen Deutschlands), beeindruckendes, schmiedeeisernes Gipfelkreuz (Stifter König Ludwig der I) und Geologie-Lehrpfad Einkehr: Mehrere Einkehrmöglichkeiten auf den Bründling Almen, Gipfelgaststätte Hochfellnhaus, Steinbergalm Tipp: Von den Bründling Almen führt eine Seilbahn direkt zum Gipfel.
Autor
Pichler
LAG Chiemgauer Alpen / Ökomodell Achental
Quelle
BackgroundRefreshLocationFeed
LAG Chiemgauer Alpen / Ökomodell Achental
LAG Chiemgauer Alpen / Ökomodell Achental
LAG Chiemgauer Alpen / Ökomodell Achental
Zuletzt geändert am 13.09.2013 12:59:58
5B96DF773ED7F8BD552443269EF95CB0

Tourdaten:

Ort: Ruhpolding
Distanz: 5,40 km
Dauer: 3:00 Std
Höhenmeter: 755 m
Höchster Punkt: 1649 m
Niedrigster Punkt: 1025 m
Schwierigkeit:mittel

Empfohlenen Jahreszeiten

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Unsere Kontaktdaten

Chiemgau Tourismus e.V.
Haslacher Straße 30
DE 83278 Traunstein

Telefon +49 (0)861 / 90 95 90-0
Telefax +49 (0)861 / 90 95 90-20

E-Mail: info@chiemgau-tourismus.de