Radfahren im Chiemgau Radfahren im Chiemgau

Hochfelln Runde

Radfahren
Sie starten an der Egglbrücke und fahren rechts der Traun flussaufwärts bis zum Denkmal „Ortszusammenschluss“. Hier biegen Sie rechts ein und folgen zunächst dem beschilderten Sagenweg, überqueren dabei die Seehauserstraße, bis Sie schließlich die Mühlbauernkapelle erreichen. An dieser überqueren Sie erneut eine Straße und folgen dem Weg weiter in Richtung Gstatt. Richtung Gstatt An der nächsten Abzweigung halten Sie sich rechts. Nach ein paar hundert Metern biegen Sie links ab und folgen danach dem steigenden Weg rechte Hand zum idyllischen Ortsteil Guglberg. Nach einem kurzen Teerstück erreichen Sie einen landwirtschaftlichen Weg, dem Sie folgen. Im Ortsteil Bärngschwendt, wo sich sich die Flugschule befindet, biegen Sie ein und folgen dem Weg bis er Sie nach einer Rechtskurve zur Branderstraße führt. Sie passieren dabei den Freizeitpark in einem Waldstück. Sie biegen dann links ab und fahren flussaufwärts entlang der Urschlauer Achen, vorbei am Kirchlein Maria Schnee in der Urschlau, bis zur Klausbrücke. Richtung Röthelmoos Alm Am Scheitelpunkt „Klausbrücke“ halten Sie sich links. Sie folgen dem steigenden Weg, bis sich die Almweide (bewirtschaftet von Mai bis Oktober) des Röthelmooses lichtet. Am Eingang des Almgebiets befindet sich eine Klause, die früher als Staumauer zur Holztrift genutzt wurde. An der ersten Abzweigung lenken Sie rechts ein und fahren nun entlang der kupierten Forststraße einige Kilometer (Chiemgau MTB Marathon) bis zur Eschelmoos Alm. An der Alm-Kreuzung biegen Sie links ab und folgen dem Wegverlauf in Richtung Kohlstatt. Sie umrunden dabei  halbseitig den Hochfelln. Bevor Sie Kohlstatt erreichen, zweigen Sie in Richtung Gleichenberg Alm (bewirtschaftet von Mai bis Oktober) ab, passieren die Alm und halten sich bei den darauffolgenden zwei Abzweigungen immer rechts. Bei der dritten Abzweigung biegen Sie links in Richtung Hocherb-/Steinberg Alm (mit Restaurant) ein. Ab hier zirkeln Sie einige Kilometer zurück ins Tal. Blicken Im Ortsteil Blicken biegen Sie rechts in die Maiergschwendt Straße, nach ein paar Metern wieder links ein. Der Weg führt Sie vorbei durch Buchschachen, nicht unweit von der Pfarrkirche St. Georg entfernt. Nachdem Sie das Gefälle überwunden haben, biegen Sie in die Brandstätter Straße ein. Nun passieren Sie die Wohnsiedlung. An der kleinen Brücke biegen Sie scharf in den Toni-Stengel-Weg ein und folgen dem Wegverlauf bis zur Ampelkreuzung. An der Ampel überqueren Sie die Hauptstraße und biegen links, danach wieder rechts, in den Parkweg ein. Dabei passieren Sie die Intertennis Schule. Sie erreichen danach wieder Ihren Ausgangspunkt.
Autor
Pichler
LAG Chiemgauer Alpen / Ökomodell Achental
Quelle
BackgroundRefreshLocationFeed
LAG Chiemgauer Alpen / Ökomodell Achental
LAG Chiemgauer Alpen / Ökomodell Achental
LAG Chiemgauer Alpen / Ökomodell Achental
Zuletzt geändert am 27.02.2015 12:22:23
C24B1209F70591CCE72D19DB13697BF9

Tourdaten:

Ort: Ruhpolding
Rundtour
Distanz: 32,40 km
Dauer: 3:30 Std
Höhenmeter: 1231 m
Höchster Punkt: 1131 m
Niedrigster Punkt: 653 m
Schwierigkeit:mittel

Empfohlenen Jahreszeiten

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Unsere Kontaktdaten

Chiemgau Tourismus e.V.
Haslacher Straße 30
DE 83278 Traunstein

Telefon +49 (0)861 / 90 95 90-0
Telefax +49 (0)861 / 90 95 90-20

E-Mail: info@chiemgau-tourismus.de