Wandern im Chiemgau Wandern im Chiemgau

Hochstaufen

Wandern
Weg: Von Adlgaß Wanderparkplatz aus den Frillenseebach entlang zum idyllisch gelegenen Frillensee. Hier verlassen wir die Forststraße und gehen auf einem Wanderweg weiter bergauf, nach einigen Metern im dichten Wald erreichen wir eine Lichtung. Rechts die Forststraße bis zum Bayerischen Stiegl, wo wir in einem Wanderweg abzweigen. Der Weg führt nach einigen Meter zum steilen Gipfelanstieg hinauf zum Hochstaufen mit dem Reichenhaller Haus. Die Route ist nicht schwer zu begehen, aber Trittsicherheit und Schwindelfreiheit ist Voraussetzung. Bereits zum Gipfelanstieg werden sie mit vielen schönen Ausblicken für die Anstrengungen belohnt. Besonderheiten: Bei guter Wetterlage wunderschöner Blick auf das Inzeller Tal, zum Chiemsee und die umliegenden Gebirgsketten. Einkehr: Gasthof Adlgaß am Ausgangspunkt und Reichenhaller Haus am Ziel Tipp: Im Reichenhaller Haus übernachten und den atemberaubenden Sonnenuntergang und am nächsten Tag den Sonnenaufgang bei 1.771 m erleben.
Autor
Graf
LAG Chiemgauer Alpen / Ökomodell Achental
Quelle
BackgroundRefreshLocationFeed
LAG Chiemgauer Alpen / Ökomodell Achental
LAG Chiemgauer Alpen / Ökomodell Achental
LAG Chiemgauer Alpen / Ökomodell Achental
Zuletzt geändert am 19.06.2015 14:09:55
93353CDE775B0AFD66395FAAF487E07B

Tourdaten:

Ort: Inzell
Distanz: 7,10 km
Dauer: 4:00 Std
Höhenmeter: 1021 m
Höchster Punkt: 1771 m
Niedrigster Punkt: 791 m
Schwierigkeit:schwer

Empfohlenen Jahreszeiten

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Unsere Kontaktdaten

Chiemgau Tourismus e.V.
Haslacher Straße 30
DE 83278 Traunstein

Telefon +49 (0)861 / 90 95 90-0
Telefax +49 (0)861 / 90 95 90-20

E-Mail: info@chiemgau-tourismus.de