Wandern im Chiemgau Wandern im Chiemgau

Hörndlwandweg

Wandern
Weg: Vom Seehaus ca. 150 Meter bis zur Weggabelung [46] - an der Weggabelung rechts halten - weiter den Wegweisern folgen bis zur Brander Alm - hinauf zur Hörndlalm [46] und auf alpinen Steig [46] zur Gipfelwiese - über das Ostertal hinunter zur Brander Alm [46] - auf der Forststraße [46] zurück zum Ausgangspunkt. Einkehr: Almtypische Brotzeiten auf der Brander Alm, Gasthof Seehaus am Parkplatz. Tipp: Auch der Aufstieg zur Brander Alm und zurück nach Seehaus ist bereits eine lohnende Wanderung! Bereits von dort geniessen Sie einen imposanten Ausblick auf den markanten Felsturm des „Hörndl“, dem beliebtesten Kletterberg der Chiemgauer Alpen. Vom Parkplatz lohnt ein Abstecher zum nahen kristallklaren Förchensee, einem der schüttungsstärksten Quellseen Deutschlands.
Autor
TI Ruhpolding
LAG Chiemgauer Alpen / Ökomodell Achental
Quelle
BackgroundRefreshLocationFeed
LAG Chiemgauer Alpen / Ökomodell Achental
LAG Chiemgauer Alpen / Ökomodell Achental
LAG Chiemgauer Alpen / Ökomodell Achental
Zuletzt geändert am 14.10.2015 11:03:42
70358460696725EA95C70140875E1FBA

Tourdaten:

Ort: Ruhpolding
Rundtour
Distanz: 10,50 km
Dauer: 6:00 Std
Höhenmeter: 940 m
Höchster Punkt: 1684 m
Niedrigster Punkt: 748 m
Schwierigkeit:schwer

Empfohlenen Jahreszeiten

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Unsere Kontaktdaten

Chiemgau Tourismus e.V.
Haslacher Straße 30
DE 83278 Traunstein

Telefon +49 (0)861 / 90 95 90-0
Telefax +49 (0)861 / 90 95 90-20

E-Mail: info@chiemgau-tourismus.de