Wandern im Chiemgau Wandern im Chiemgau

Rauschberg

Wandern
Weg: Vom Ausgangspunkt Wanderparkplatz Holzknechtmuseum nehmen Sie die Forststraße (Nr. 31) Richtung Schwarzachen Alm. Ab der Fischbachbrücke folgen Sie dem Weg Nr. 22 über den Südhang zum Rauschberg Gipfel. Nach einer wohlverdienten Gipfelrast können Sie über den Kienbergsattel und die Nordseite des Rauschbergs auf dem Weg Nr. 20 ins Tal absteigen und haben damit gleichzeitig den Rauschberg umrundet. Auf ebenen Weg (Nr. 35) geht es vorbei am Taubensee zurück zum Ausgangspunkt Holzknechtmuseum. Besonderheiten: Großartiges Alpenpanorama (bei guter Sicht können Sie mehr als 500 Gipfel sehen). Im Gipfelbereich des vorderen Rauschbergs finden Sie einen klassifizierten Kinderland Abenteuerspielplatz, die Kunstmeile mit der über 6m hohen Skulptur von Adams Hand die nach Rom zeigt und einen Geologielehrpfad. Einkehr: Alpengasthof Laubau, Rauschberghaus (nähe Seilbahn Bergstation), Gasthaus Taubensee (an der Talstation)   Tipp: Mit der eXtra-Karte fahren Sie gratis mit der Rauschbergbahn zum Gipfel und wieder hinunter.
Autor
Pichler
LAG Chiemgauer Alpen / Ökomodell Achental
Quelle
BackgroundRefreshLocationFeed
LAG Chiemgauer Alpen / Ökomodell Achental
LAG Chiemgauer Alpen / Ökomodell Achental
LAG Chiemgauer Alpen / Ökomodell Achental
Zuletzt geändert am 11.08.2014 11:48:19
ED013B64C89DCBFA04AFE8B54201409B

Tourdaten:

Ort: Ruhpolding
Rundtour
Distanz: 18,40 km
Dauer: 7:00 Std
Höhenmeter: 1425 m
Höchster Punkt: 1671 m
Niedrigster Punkt: 679 m
Schwierigkeit:sehr schwer

Empfohlenen Jahreszeiten

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Unsere Kontaktdaten

Chiemgau Tourismus e.V.
Haslacher Straße 30
DE 83278 Traunstein

Telefon +49 (0)861 / 90 95 90-0
Telefax +49 (0)861 / 90 95 90-20

E-Mail: info@chiemgau-tourismus.de