Wandern im Chiemgau Wandern im Chiemgau

Rauschberg-Alpine Gipfelwanderung

Wandern
Weg: Vom Ausgangsort die Seilbahnstation unterqueren und am Taubensee vorbei zur Weggabelung. Hier rechts den Steig Nr. 2 wählen und auf dem gewaltigen Schuttstrom entlang gehen. Im bewaldeten, steilen Hang geht es steil aufwärts. Erst bei der Querung zur Südseite wird es flacher und nicht mehr so anstrengend. Über den Südhang den Wegspuren folgend hinauf zum Gipfel und zum Gasthaus. Abstieg über die Waldwege Nr. 20/19/18 und Nr. 24 zur Kaitlalm. Danach rechts abbiegen zum Pfad Nr. 23/22 Richtung Allinger Stube und Weiße Traun. Auf dem Weg Nr. 21 zurück zum Ausgangsort.  Einkehr: Rauschberghaus und Gasthaus Taubensee. Tipp: Anspruchsvolle Bergwanderung (Voraussetzung Schwindelfreiheit) mit großartigem Rundblick in die Alpen. Startplatz  für Drachen- und Gleitschirmflieger. Besichtigung der Papst-Benedikt-Hütte mit Statue.
Autor
TI Ruhpolding
LAG Chiemgauer Alpen / Ökomodell Achental
Quelle
BackgroundRefreshLocationFeed
LAG Chiemgauer Alpen / Ökomodell Achental
LAG Chiemgauer Alpen / Ökomodell Achental
LAG Chiemgauer Alpen / Ökomodell Achental
Zuletzt geändert am 18.12.2014 10:04:25
ECE43D58B7FFC1B160F63F39F1CC760E

Tourdaten:

Ort: Ruhpolding
Rundtour
Distanz: 18,70 km
Dauer: 8:10 Std
Höhenmeter: 1165 m
Höchster Punkt: 1612 m
Niedrigster Punkt: 682 m
Schwierigkeit:sehr schwer

Empfohlenen Jahreszeiten

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Unsere Kontaktdaten

Chiemgau Tourismus e.V.
Haslacher Straße 30
DE 83278 Traunstein

Telefon +49 (0)861 / 90 95 90-0
Telefax +49 (0)861 / 90 95 90-20

E-Mail: info@chiemgau-tourismus.de