Wandern im Chiemgau Wandern im Chiemgau

Sagenweg

Wandern familienfreundlich
Weg: Vom Ausgangsort, rechts dem Dr.-Degener-Weg (Nr. 80), dem Bachlauf entgegen, an der Weißen Traun bis zum Denkmal „Ortszusammenschluß“ folgen. Hier rechts in den Sagenweg (Nr. 83) abbiegen. Ab hier sind auf vielen Tafeln Sagen von Ruhpolding abgebildet und beschrieben. Nach Überquerung der Seehauser Straße führt der Weg weiter über Mühlwinkl bis zum Ortsteil Gstatt. Rückweg entweder über Weg Nr. 85 oder auf der gleicher Strecke zurück zum Ausgangsort. Besonderheiten: Schützenkapelle und Mühlbauernkapelle. Einkehr: Café Windbeutelgräfin. Tipp: Besichtigen Sie auch die Kapellen entlang des Sagenweges, es lohnt sich... Für Rollstuhl und Kinderwagen geeignet.
Autor
Pichler
LAG Chiemgauer Alpen / Ökomodell Achental
Quelle
BackgroundRefreshLocationFeed
LAG Chiemgauer Alpen / Ökomodell Achental
LAG Chiemgauer Alpen / Ökomodell Achental
LAG Chiemgauer Alpen / Ökomodell Achental
Zuletzt geändert am 13.09.2013 09:46:44
7C94762B935A84B80402E1F16EC5A48C

Tourdaten:

Ort: Ruhpolding
Distanz: 2,30 km
Dauer: 1:10 Std
Höhenmeter: 27 m
Höchster Punkt: 679 m
Niedrigster Punkt: 652 m
Schwierigkeit:sehr leicht

Empfohlenen Jahreszeiten

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Unsere Kontaktdaten

Chiemgau Tourismus e.V.
Haslacher Straße 30
DE 83278 Traunstein

Telefon +49 (0)861 / 90 95 90-0
Telefax +49 (0)861 / 90 95 90-20

E-Mail: info@chiemgau-tourismus.de