Wandern im Chiemgau Wandern im Chiemgau

Schwarzachen Rundweg

Wandern
Weg: Vom Parkplatz folgen Sie der Teerstraße und überqueren die Traunbrücke. Hier nehmen Sie die immer leicht ansteigende Forststraße Nr. 31, an der Diensthütte vorbei und weiter auf der Forststr. Nr. 33 bis zur Keitlalm. Für den steilen Abstieg wählen Sie den Pfad Nr. 23/22 über Sackgraben zurück zum Ausgangsort. Besonderheiten: Gedenktafel für den am 24.10.1835 erschossenen letzten bayerischen Bären an der Diensthütte/Schwarzachenalm. Holzknechtmuseum. In der Nähe der Kaitlalm am Seßseekopf kleiner Wasserfall. Einkehr: Schwarzachenalm, Keitlalm, Gasthaus Laubau an der Bundesstraße Tipp: Sie können weiter bis zum Kienberg wandern.   
Autor
Pichler
LAG Chiemgauer Alpen / Ökomodell Achental
Quelle
BackgroundRefreshLocationFeed
LAG Chiemgauer Alpen / Ökomodell Achental
LAG Chiemgauer Alpen / Ökomodell Achental
LAG Chiemgauer Alpen / Ökomodell Achental
Zuletzt geändert am 13.09.2013 09:49:38
13CC6A0F44CEFDC93AF792A2E3E6DC2B

Tourdaten:

Ort: Ruhpolding
Rundtour
Distanz: 14,70 km
Dauer: 5:00 Std
Höhenmeter: 812 m
Höchster Punkt: 1066 m
Niedrigster Punkt: 694 m
Schwierigkeit:mittel

Empfohlenen Jahreszeiten

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Unsere Kontaktdaten

Chiemgau Tourismus e.V.
Haslacher Straße 30
DE 83278 Traunstein

Telefon +49 (0)861 / 90 95 90-0
Telefax +49 (0)861 / 90 95 90-20

E-Mail: info@chiemgau-tourismus.de