Radfahren im Chiemgau Radfahren im Chiemgau

Stoisser Runde

Radfahren
Sie beginnen die Tour über die Dr.-Degener-Promenade rechts der Traun (flussaufwärts). Sobald Sie die erste Brücke, den Bäckersteg, erreichen, überqueren Sie diese und folgen dem Wegverlauf immer entlang des Windbachs über den Golfplatz. Die Kreisstraße kreuzt Ihren Weg.  Hier biegen Sie links, nach ein paar Metern rechts, in das Infangtal ein. Nun fahren Sie entlang des Weges und halten sich bei den Weggabelungen immer rechts. Richtung Inzell Wenn Sie nun die malerisch gelegenen Bauernhöfe  am Froschsee erreichen, biegen Sie links ab und folgen der Straße in Richtung Ortskern Inzell. Sie passieren das Rathaus von Inzell und zweigen rechts in die Bundesstraße, nach einigen Metern wieder links in die Adlgasser Straße ein und fahren diese entlang bis Sie nach einer Steigung das Forsthaus Adlgaß erreichen. Danach sowie an den darauffolgenden größeren Abzweigungen halten Sie sich links. Sie folgen der Beschilderung in Richtung „Stoißer Alm“ - ihrem Tagesziel, das Sie nach einigen Kilometern erreichen.  Genießen Sie dort die gigantische Panorama-Sicht ins Alpenvorland und bis nach Salzburg! Nach einer Verschnaufpause geht’s wieder talwärts. Sie wählen hierzu die Forststraße, die zwischen der Hütte und der Kapelle verläuft. Sie nehmen die erste Abzweigung nach der Almhütte. Der schmale Pfad weist anfangs ein nur leichtes Gefälle auf. Sobald Sie an die Kreuzung gelangen, biegen Sie scharf rechts ab und folgen dem Serpentinenweg bis zum ehemaligen Wirtshaus Farnbichl. Hier bietet sich ein wunderbarer Blick auf Inzell. Sie folgen dem Asphaltweg, bis Sie die Bundesstraße erreichen. An der Bundesstraße biegen Sie links, danach in die nächste Abzweigung rechts, ein und fahren bis zur nächsten Weggabelung… …hier halten Sie sich links und fahren durch ein kleines Waldstück entlang der Fantenbergstraße, bis Sie schließlich nach einer kleinen Steigung auf den Salinenweg gelangen. Hinter dem „Wallnerbauern“ biegen Sie ab und folgen dem Weg, zum Teil durch ein Waldstück, bis Sie zum Kessellift gelangen. Ab hier müsste Ihnen der Weg bekannt sein. Sie zweigen in den Asphaltweg rechts ein. Dieser führt Sie schließlich wieder zum  Ortsteil Oberhausen. Sie fahren die gleiche Wegstrecke, wie auch bei der Hinfahrt, zurück zum Ausgangspunkt Egglbrücke.
Autor
Pichler
LAG Chiemgauer Alpen / Ökomodell Achental
Quelle
BackgroundRefreshLocationFeed
LAG Chiemgauer Alpen / Ökomodell Achental
LAG Chiemgauer Alpen / Ökomodell Achental
LAG Chiemgauer Alpen / Ökomodell Achental
Zuletzt geändert am 27.02.2015 12:21:51
E00BCCC3AAD420EACE3448ACAF3A81FE

Tourdaten:

Ort: Ruhpolding
Rundtour
Distanz: 40,30 km
Dauer: 4:00 Std
Höhenmeter: 1188 m
Höchster Punkt: 1310 m
Niedrigster Punkt: 654 m
Schwierigkeit:mittel

Empfohlenen Jahreszeiten

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Unsere Kontaktdaten

Chiemgau Tourismus e.V.
Haslacher Straße 30
DE 83278 Traunstein

Telefon +49 (0)861 / 90 95 90-0
Telefax +49 (0)861 / 90 95 90-20

E-Mail: info@chiemgau-tourismus.de